DDRMotorroller.de

2 0 1 9

...  Roller übers Land ...

Home   Roller übers Land   2 0 1 9 

Letzte Änderung: 17.03.2019

 

 

Roller übers Land
Ausfahrten
Treffen
Termine

2 0 1 3

2 0 1 4

2 0 1 5

2 0 1 6

2 0 1 7

2 0 1 8

2 0 1 9

Zeittafel und Zahlen
 der
Rollerproduktion

Eiskarte

Baustelleninfos
 (externer Link)

Sachsen

Thüringen

Sachsen Anhalt

Hinweise zum Datenschutz

Termine, Ausfahrten / Treffen 2019

 

Zum Teilnehmerbereich
log in

 

2019K

 

Sonntag den 27. Januar 2019

Wintermutz und Erbsensuppe
Das neue Jahr hat begonnen, zum rollern ist noch nicht das richtige Wetter, was aber nicht heißen soll das Winterschlaf angesagt ist. In vielen Werkstätten und Garagen wird geschraubt was das Zeug hält. In Gedanken wird die Saison und das 5 Rollerfeldlager vorbereitet. Da wird es auch mal Zeit für ein Treffen bei Wintermutz und Erbsensuppe aus der Gulaschkanone beim Lagerfeuer. Sonntagvormittag ab 10 Uhr geht’s los. Den Aufruf folgten insgesamt 26 Leute. Einge brachten auch noch Kuchen und andere Köstlichkeiten mit. Der Mutz wurde um 10 angefeuert und war punkt 12 fertig. Das Wetter war ziemlich matschig und etwas über 0 Grad Außentemperatur. Das wichtigste war die gute Laune die bei der Sache herrschte und alle hatten sich auf das Wiedersehen gefreut. 
Es war zwar noch keine Rollerausfahrt aber die Saison 2019 hat damit begonnen.

Sonntag den 17.Februar 2019

Der Wetterbericht hatte uns Mitte Februar schönes Wetter versprochen. Sonne pur und Tageshöchsttemperatur um 15 Grad. Einige der Zweiradfahrer haben in den letzten Tagen schon kleine Proberunden gedreht. Die Prognosen sind nicht schlecht und unter diesen Bedingungen kann man die Saison eröffnen.  Es gab einige Vorschläge zum Ziel und zur Abfahrtzeit bis wir uns letztendlich auf eine Tour über Gößnitz, Waldenburg, Wolkenburg Limbach-Oberfrohna einigten.  15 Leute waren am Start. 13 Uhr ging es in Gößnitz los. Zunächst über Niederwiera nach Wolkenburg. Das Schloß hatte noch geschlossen aber die Kirche konnten wir besichtigen. War auch wirklich interessant mit kleiner Erläuterung. In Wolkenburg Fuhren wir noch zum Sägewerk und zur Muldenbrücke und schauten uns hier ein wenig um. Von hier ging die Tour dann weiter über Kaufungen nach Limbach-Oberfrohna und über Callenberg nach Waldenburg. Am Kaffee-Klatsch gab es dann richtig leckere Eisbecher. Anschließend noch kurz nach Gößnitz und wieder nach Hause. Am Start waren 3 Berliner, ein Troll, eine Pannonia, ein Trabant und ein anderes Begleitfahrzeug. 80 km betrug die Runde und da unterwegs noch einige Schneerester lagen und die Tour im Februar stattfand, verbuchen wir das als Winterausfahrt.  Ein guter Start, eine schöne Runde, schöne Eisbecher und keine Panne. So soll die Saison weiter gehen.

.

.

.